Logo Centro Internazionale di Scultura

Gratwanderung

Gratwanderung 20.9. - 12.10.2014

Kunst zwischen Schloss und Rebhaus, Uster
Finissage mit Feuerspektakel auf dem Tämbrig, 12. Oktober 2014, Treffpunkt 19.00h beim Schloss, Gratwanderung zum Höhenfeuer, Ausklang Robert Morgenthaler / Jean-Jacques Pedretti (Alphorn)

Uster. Die Freiluft-Ausstellung ‚Gratwanderung' wird von landauf-bachab kuratiert und präsentiert, in Zusammenarbeit mit der Stadt Uster. Sie dauert vom 20. September bis 12. Oktober 2014 und kann jederzeit besichtigt werden.

Es werden Skulpturen und Installationen auf dem Rücken des Burghügels und entlang des Tämbrig von den folgenden 14 Kunstschaffenden gezeigt: Beatrice Bucher, Hittnau, Urs Fischer, New York (US), Urs Fritz, Wittenbach, Christian Hörler, Wald AR, Ursula Hürlimann, Uster, Jurij Kolb, Uster, Adrain Künzi, Dürnten, Tian Lutz, Zürich, Leto Meyle, Uster, Sibylle Pasche, Meilen und Carrara (IT), Kurt Pfister, Illnau, Irene Stelzer, Uster, Ingrid Tekenbroek, Wittenbach, Franz Thoma, Uster.

Vernissage 19. September 2014, 18.00h beim Schloss Uster, Einklang Nick Gutersohn und Priska Walss (Alphorn). Poetische Einführung durch Lea Gottheil, anschliessend Begehung der Ausstellung mit den anwesenden Künstler-/innen.
Musikalische Werkinterpretationen, 27. September 2014, 15.00h beim Schloss Uster, Eintritt, bei guter Witterung Spaziergang: Ekkehard Sassenhauser, Uster (Sax) und Noldi Alder (Jodel).
Lesungen zu Gratwanderung und den Werken, 5. Oktober 2014, 15.00h, Schlossschule Uster, Eintritt, bei guter Witterung Spaziergang: Krystyna Zbojnowicz, Zürich, Dieter Zwicky, Uster, Frank von Niederhäusern, Uster.
 

Documenti:

application/pdf

Gratwanderung (2,72 MB)