Seminar Kunstgeschichte: Künstlerinnen - neue Wege

Neue Wege - Künstlerinnen im 20. und 21. Jahrhundert
„Akrobatin zwischen Himmel und Erde“
… so nannte sich Eva Aeppli, eine der Künstlerinnen, die wir unter anderen in diesem Seminar mit ihrer Biografie und ihrem Werk näher kennen lernen wollen.
Künstlerinnen, die im 20. und 21.Jahrhundert ganz neue und eigenständige Wege gegangen sind mit ihrem Leben und in ihrer Arbeit mit Skulptur, Malerei und Performance.

Im Bereich der Skulptur fanden sie zu ganz neuen Materialien wie zb Latex, im Bereich der Malerei zu neuen Themen und neuer Umsetzung. Die Kunst der Performance wurde zuerst von Frauen entwickelt. Viele dieser Künstlerinnen sind mutig ihren ganz eigenen Weg gegangen, auch wenn er nicht zeitgemäss war. Sie haben sich gerade durch neue Materialien und neue Medien und Vermittlungsformen in der männlich bestimmten Kunst ihrer Zeit einen Platz erschaffen.

.
Ich freue mich auf einen lebendigen Austausch an Hand von gemeinsamen Bildbetrachtungen und Filmausschnitten und der Betrachtung von Werk und Leben ausgewählter Künstlerinnen.
Sabina Fritzsche

Dieses Seminar wird vom EMR als Weiterbildung für Kunsttherapeuten anerkannt.

Bild: Eva Aeppli, Il Giardino di Daniel Spoerri

Kurse

Diese Website verwendet Cookies.

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.