Art History - Seminars

Seminar-Workshop: Kreativität Querdenken Phantasie

Kreativität ist keine Sache, sondern ein Akt. Querdenken ist ein Bewusstsein von Phantasie, das ständig in Bewegung ist, immer wieder Fragen stellt, dort Probleme aufspürt, wo andere sich mit scheinbar klaren Antworten zufriedenstellen lassen.

Art history - Der Aspekt der Bewegung in der Skulptur (in german only)

vom fiktiven Vorwärtsschreiten antiker Statuen bis zur kinetischen Kunst

Unter Kinetik versteht man die Lehre der Bewegung. Kinetische Ansätze gibt es schon in der Kunst der Antike. Mit dem Kontrapost, dem Nebeneinander von Standbein und Spielbein, macht Polyklet wohl als erster Bildhauer ein Element der Vorwärtsbewegung sichtbar. Michelangelo greift das Bewegungsmotiv wieder auf: Ist der Moses im Begriffe, sich hinzusetzen oder aufzustehen?

4 Polyklet Doryphoros Achilleus - ausschnitt

Seminar Kunstgeschichte: Käthe Kollwitz - Louise Bourgeois (in german only)

Von Käthe Kollwitz bis zu Louise Bourgeois – Künstlerinnen im 20. und 21. Jahrhundert

Wir werden uns mit den Lebensgeschichten und dem Werk von Malerinnen - und Bildhauerinnen aus dem 20. und 21. Jahrhundert beschäftigen von Käthe Kollwitz bis zu Louise Bourgeois.

Foto: www.cheimread.com/artists/louise-bourgeois

Seminar: Werkplanung und Steinbearbeitung im Mittelalter (in german only)

Die Bearbeitung von Werksteinen und Skulpturen hat eine Jahrtausende alte Tradition und unterliegt einer ständigen Entwicklung. Dabei spielt das Material, die Werkzeuge und das Können der jeweiligen Handwerker und Künstler eine große Rolle.

Werkplanung und Steinbearbeitung im Mittelalter